Schalke 04 verliert wahrscheinlich Sead Kolasinac

Medien: S04 an Rodriguez interessiert

Ben Barthmann

Freitag, 21.04.2017 | 09:59 Uhr

Ricardo Rodriguez vom VfL Wolfsburg soll laut einem Medienbericht im Fokus des FC Schalke 04 stehen. Er könnte in Gelsenkirchen Sead Kolasinac ersetzen.

FC Arsenal oder AC Milan ist die große Frage - im Fall Kolasinac. Der Bosnier wird sich in den nächsten Tagen wohl zwischen England und Italien entscheiden, um Schalke anschließend seinen ablösefreien Abggang zu verkünden.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Für den Fall der Fälle, so Funke Sport, hat Schalke Ricardo Rodriguez ins Visier genommen. Der Verteidiger aus Wolfsburg ist dort allerdings noch mit Vertrag bis 2019 ausgestattet und würde dementsprechend teuer werden. Er kann in der Innenverteidigung wie auf den Außenpositionen eingesetzt werden.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der 24-jährige Schweizer kam im Krisenjahr des VfL bisher auf 23 Einsätze in der Bundesliga und erzielte dabei zwei Tore. Zuletzt war unter anderem über einen Wechsel zu Inter Mailand oder Paris Saint-Germain spekuliert worden.

Sead Kolasinac im Steckbrief

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2017 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com