Eintracht Frankfurt: Geldstrafe wegen Pyrotechnik und Feuerzeugwurf der Fans

Eintracht muss 13.000 Euro Strafe zahlen

SID

Donnerstag, 20.04.2017 | 16:10 Uhr

Eintracht Frankfurt muss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger insgesamt 13.000 Euro zahlen.

Das Sportgericht des DFB ahndete in seinem Urteil zwei Fälle:

Im Achtelfinale des DFB-Pokals bei Hannover 96 (2:1) am 8. Februar 2017 hatten Fans Pyrotechnik gezündet, beim Bundesligaspiel zehn Tage später gegen den FC Ingolstadt 04 (0:2) war ein Feuerzeug in Richtung eines Spielers geworfen worden.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Die Eintracht hat dem Urteil zugestimmt.

Alle News zu Eintracht Frankfurt

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2017 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com