FC Bayern München - Borussia Dortmund: Chronologie einer Dauerrivalität

Die Duelle zwischen Bayern und Dortmund waren immer hitzig. Ob nun mit Oliver Kahn, Andreas Möller oder mit Mario Götze. Vor dem herbeigesehnten Duell am Samstag, wirft SPOX einen Blick zurück und zeigt die Chronologie einer Rivalität.
1
© getty
27.11.1971: Es ist eine der hellsten Stunden in der Geschichte Bayern Münchens. Gerd Müller & Co. führen den BVB vor und gewinnen am Ende mit 11:1
2
© getty
Die Dortmunder Trainer Horst Witzler und Alfons Sikora waren ratlos ob der bayrischen Dominanz
3
© getty
Die Anzeigetafel im Gründwalder Stadion. Das 11:1 ist bis heute der höchste Bundesliga-Sieg des FC Bayern
4
© getty
09.08.1986: Kuriositäten gehören auch dazu. So beispielsweise der Pfostenschuss von Frank Mill aus zwei Metern aufs leere Tor, ein Schuss, der ihn noch nach 25 Jahren verfolgen sollte
5
© imago
In den 90ern machte sich das Duell so langsam auf den Weg zum Klassiker: Hier klärt Ruggiero Rizzitelli für seinen Keeper, der von Jürgen Kohler attackiert wird
6
© getty
18.3.1998: Das erste Aufeinandertreffen in der Champions League endet torlos. Carsten Jancker wird zur tragischen Figur
7
© getty
Beim Schuss aufs eigentlich leere Tor trifft er den einzigen Verteidiger. Trainer Trapattoni kann es nicht fassen
8
© getty
Oliver Kahn hatte als Spieler mit dem BVB eine ganz besondere Beziehung. Nachzufragen bei Andreas Möller...
9
© getty
...Heiko Herrlich...
10
© getty
...dem frischen Obst im Westfalenstadion...
11
© getty
...und nicht zu vergessen Stephane Chapuisat. Da bekommt der Song "Kung Fu Fighting" eine ganz neue Bedeutung
12
© getty
Oliver Kahn hingegen kann zufrieden sein. Er hält seinen Kasten gegen die Borussia sauber
13
© getty
7.4.2001: Bei diesem 1:1 geht es ruppig zu. Schiedsrichter Hartmut Strampe hat alle Hände voll zu tun
14
© getty
Es setzt insgesamt zwölf Gelbe Karten. Bixente Lizarazu, Stefan Effenberg und Evanilson fliegen vom Platz. Das Spiel sollte als "Schlacht von Dortmund" in die Bundesliga-Geschichte eingehen.
15
© getty
Tore gab es aber auch noch: Fredi Bobic (r.) brachte den BVB zwischenzeitlich mit 1:0 in Führung
16
© getty
8.12.2002: Jubelstürme beim FCB. In der 66. Minute dreht Willy Sagnol die Partie und erzielt das 2:1-Siegtor
17
© getty
Dann wird's kurios: In der 65. Minute sieht Jens Lehmann als zweiter Dortmunder die Rote Karte
18
© getty
Sein Vertreter im Kasten des BVB ist der Torschütze zum Dortmunder 1:0: Jan Koller. 25 Minuten lang hält der Tscheche seinen Kasten sauber
19
© getty
13.04.2008: Es folgen mehrere bittere Jahre für die Dortmunder. Eine 0:5-Niederlage gegen den FC Bayern und die drohende Insolvenz setzen dem die Krone auf
20
© getty
Ohne Chance blieb man in der Allianz Arena, den Schlussstrich unter die Partie zog Andreas Ottl
21
© getty
19.05.2008 Letztendlich ist Schluss für Trainer Thomas Doll bei den Schwarzgelben. Zur neuen Saison übernimmt Jürgen Klopp
22
© getty
Doch auch dieser schafft nicht sofort das Wunder und bleibt mehrere Spiele gegen die Bayern punkt- und sieglos
23
© getty
03.10.2010: Doch am 7. Spieltag der Saison 2010/11 ist es soweit. Die Bayern verlieren mit 0:2 in Dortmund, der erste Meistertitel des BVB seit langem nimmt seinen Lauf
24
© getty
Im Anschluss starten die Dortmunder ihre eigene kleine Siegesserie. Auch im zweiten Meisterjahr gibt es für den Rekordmeister nichts zu holen
25
© getty
12.5.2012: Im DFB-Pokal-Finale wird der Wunsch der nach Berlin mitgereisten Dortmunder Fans erhört. Der BVB gewinnt mit 5:2 gegen die Bayern und feiert das erste Double der Vereinsgeschichte
26
© getty
Robert Lewandowski ist mit drei Treffern an der Demütigung des Rekordmeisters maßgeblich beteiligt
27
© getty
Nachdem der BVB zuvor bereits die zweite Meisterschaft in Serie perfekt machte, geht auch dieser Pott in den Pott
28
© getty
Nach fünf Niederlagen in Folge holte der FC Bayern mit veränderter Mannschaft im Supercup den ersten Sieg nach langer Zeit gegen den BVB
29
© getty
In der Liga folgt dann nach langer Zeit mal wieder ein Unentschieden. Toni Kroos bringt die Roten in Führung, Mario Götze egalisiert kurz vor Schluss
30
© getty
Das Rückspiel war ziemlich hitzig: Rafinha fliegt vom Platz, Tante Sammer und Onkel Klopp haben sich auf einmal auch nicht mehr so gerne
31
© getty
Das Spiel hatte aber ein Hauptthema: der bevorstehende Wechsel von Mario Götze. Ausgegangen ist der Kick übrigens 1:1
32
© getty
Doch damit ist das Jahr noch nicht beendet: Im Champions-League-Finale steigt das bis dato wohl wichtigste Duell der beiden Dauerrivalen.
33
© getty
25.5.2013: Im ersten rein deutschen Champions-League-Finale bereitet BVB-Schreck Arjen Robben das zwischenzeitliche 1:0 vor - und trifft in der 89. Minute mitten ins BVB-Herz
34
© getty
Minuten später ist der Jubel in Wembley groß. Neven Subotic und der BVB haben das Nachsehen, die Bayern gewinnen mit 2:1
35
© getty
Es ist der Höhepunkt einer perfekten Saison für die Bayern. Jupp Heynckes verabschiedet sich mit dem Triple
36
© getty
27.07.2013: Eine Niederlage, die man beim BVB nicht auf sich sitzen lässt. Den Supercup zu Beginn der Saison 2013/14 lassen sich die Borussen nicht nehmen und bescheren dem neuen FCB-Trainer Pep Guardiola die erste Pleite im ersten Pflichtspiel.
37
© getty
23.11.2013: Es fällt das 2:0 für die Bayern bei Götzes-Rückkehr nach Dortmund. "Wer hat's denn gemacht?", fragt Nobby Dickel im BVB-Netradio. Antwort: "Die 19." Dickel: "Ach du Scheiße..."
38
© getty
Fast schon entschuldigend hebt Götze anschließend seine Hände und verzichtet auf einen ausgiebigen Torjubel. Vor seiner Einwechslung musste erst sich übrigens im Kabinengang warmmachen, aufgrund der Anfeindungen der BVB-Fans. Der FCB gewann mit 3:0.
39
© getty
12.04.2014: Der FC Bayern kassiert am 30. Spieltag eine 0:3-Klatsche in der heimischen Arena. Allerdings alles halb so wild, der Rekordmeister stand schon als Meister fest. Hitzig ging es dennoch zu, wie Rafinhas Griff in Mkhitaryans Gesicht untermauert.
40
© getty
12. Mai 2014: Der FC Bayern antwortet nur kurze Zeit später im Pokalfinale. Mats Hummels' Treffer in der 65. Minute wird nicht gegeben - zu Unrecht und es kam das, was passieren musste.
41
© getty
Erneut sorgt Arjen Robben für die Entscheidung in einem Finale gegen den BVB - diesmal in der 107. Minute der Verlängerung. Thomas Müller erhöht in der Nachspielzeit auf 2:0 und der Pott wandert nicht in den Pott, sondern nach München.
42
© getty
Im direkten Gegenzug ist wieder die Borussia dran: Der Supercup 2014 geht nach Dortmund - doch dann geht's bergab...
43
© getty
1. November 2014: Per Foulelfmeter besorgt Arjen Robben den Sieg im Hinspiel der Bundesliga-Saison 2014/2015.
44
© getty
4. April 2015: Im Rückspiel erzielt Robert Lewandowski den einzigen Treffer. Ausgerechnet Lewandowski, entfuhr es nicht wenigen Dortmund-Fans, schließlich war der Pole erst im Sommer ablösefrei zum FC Bayern gewechselt.
45
© getty
28.04.2015: Während der FCB also beide Liga-Spiele gewann, konnte sich der BVB im Pokal-Halbfinale durchsetzen. Im Elfmeterschießen versagten den sonst so kaltschnäuzigen Bayern die Nerven - kein Schütze traf, auch weil Alonso und Lahm den Halt verloren.
46
© getty
4. Oktober 2015: Beim ersten Auftritt von Thomas Tuchel als BVB-Coach kommen die Dortmunder mit 5:1 in der Allianz Arena ordentlich unter die Räder. Es ist die höchste Niederlage des BVB gegen die Bayern seit sechs Jahren.
47
© getty
21.05.2016: Im Pokalfinale kommt es einmal mehr zu einer hitzigen Auseinandersetzung. Diesmal beteiligt - Vorsicht Überraschung: Franck Ribery und Gonzalo Castro.
48
© getty
Nach einem 0:0 über 120 Minuten setzt sich der FCB im Elfmeterschießen durch und schenkt Pep Guardiola nach drei Jahren Amtszeit zum Abschied das Double. Sokratis und Sven Bender scheitern für den BVB, auf Bayern-Seite treffen alle Schützen.
49
© getty
14. August 2016: Im ersten Aufeinandertreffen der Saison geht es um den Supercup. Der sportliche Wert stand allerdings im Hintergrund, die Augen waren auf die Neulinge gerichtet: Mats Hummels tauschte das Schwarz-Gelb gegen das bajuwarische Rot.
50
© getty
Das Gegenteil galt für Sebastian Rode, der nach Jahren auf der Münchener Ersatzbank ausgerechnet gegen seinen alten Arbeitgeber sein Pflichtspieldebüt für den BVB gab.
51
© getty
Mario Götze fand sich hingegen nach drei mittelprächtigen Jahren an der Isar, der EM 2016 und einer verkürzter Vorbereitung nur auf der Bank des BVB wieder.
52
© getty
Unterm Strich gewannen die Münchener das Supercup-Finale mit 2:0 und bescherten Neu-Coach Carlo Ancelotti den perfekten Start in seine Amtszeit.
53
© getty
Das erste Bundesliga-Duell gegen Dortmund ging für Ancelotti allerdings verloren: Beim 1:0-Sieg der Borussia in der Hinrunde 2016/17 mischte anders als im Supercup auch Mario Götze und trug gleich zum "Happy End" aus Dortmunder Sicht bei.
54
© getty
Götze breitete das goldene Tor von Pierre-Emerick Aubameyang in der ersten Halbzeit vor. Nach dem Seitenwechsel dominierten die Bayern, hatten aber kein Fortune.
55
© getty
Durch die drei Punkte im direkten Duell rückten die Schwarz-Gelben dem dem großen Rivalen eng auf die Pelle. Am Ende langte es aber nicht einmal zur Vizemeisterschaft: 18 Punkte Rückstand hatte der BVB nach 34 Spieltagen auf die Bayern.
56
© getty
26. April 2017: Immerhin machten die Dortmunder dem FC Bayern aber erneut einen Strich durch die Double-Rechnung. Obwohl der BVB im Pokal-Halbfinale eigentlich unterlegen war, gewann er mit 3:2. Ein Traumtor von Ousmane Dembele sorgte für die Entscheidung
57
© getty
Das Pokalhalbfinale 2017 ist bis heute der letzte BVB-Sieg gegen den FC Bayern. Vier Pleiten in Folge setzte es zuletzt für die Schwarz-Gelben. Der Tiefpunkt folgte im März dieses Jahres...
58
© getty
31. März 2018: Der FC Bayern demütigt den BVB in der heimischen Allianz Arena. 5:0 zur Pause, 6:0 nach Abpfiff und ein Lewandowski, der dreifach trifft. Die Dortmunder haben also am kommenden Samstag noch eine Rechnung mit den Münchnern zu begleichen.
59
© getty
/ 59

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2018 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com