Lucas Miedler beim ITF-Future in Faro am Double-Gewinn gehindert

"Luci" Miedler verpasst die Krönung

Von Manuel Wachta

Sonntag, 12.03.2017 | 20:49 Uhr
© GEPA
Advertisement
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Eine tolle Woche findet keinen würdigen Abschluss, Lucas Miedler wird am Sonntag am Nachmittag beim internationalen Herrenturnier in Portugal im Einzelfinale gestoppt.

Durch ein Einzel-Halbfinale und Doppelfinale in Vale do Lobo hatte er in der Vorwoche beim vierten Saisonantritt endlich seine bisherige Sieglosigkeit (auf internationaler Ebene) beendet. Beim zweiten Stopp seines Portugal-Trips ist es für Lucas Miedler nun sogar noch weit besser gelaufen, denn der 20-Jährige ist bei einem weiteren 15.000-US-Dollar-Hartplatzevent in Faro an der Algarve nach dem Doppeltriumph vom Samstag erst durch die letzte Hürde am Double gehindert worden. Der sechstgelistete Niederösterreicher (ATP 403) unterlag am Sonntag, am späten Nachmittag nach MEZ, im Endspiel in der Einzelkonkurrenz dem topgesetzten Belgier Yannick Mertens (ATP 242) nach 82 Minuten Spielzeit recht klar mit 4:6, 2:6. Der 20-Jährige verpasste hiermit den vierten Einzeltitel seiner Karriere bei einem ITF-Future.

Miedler hatte bis dahin nur den ersten Satz seiner Erstrunden-Partie verloren, Mertens war gar gänzlich ohne Satzverlust geblieben. Woran sich auch im Finale nichts verändern sollte: Zwar konnte die österreichische Zukunftshoffnung bei 2:2 die ersten drei Breakbälle noch abwehren und kämpfte sich nach dem Break für Mertens zum 4:3 samt Spielball zum 5:3 auf 4:4 zurück. Ein weiterer Serviceverlust war aber nicht mehr wettzumachen. Im zweiten Satz glich Miedler nach einem 2:1 und 40:15 für Mertens nochmals auf 2:2 aus, gewann darauf jedoch kein Spiel mehr und gab drei der letzten vier Games dabei zu null ab. Trotzdem kann sich der Schützling von Ex-Muster-Macher Ronnie Leitgeb neben dem 25. internationalen Herren-Doppelpokal in seiner jungen Laufbahn über zehn ATP-Punkte für die Einzel-Weltrangliste und die Rückkehr in die Top 400 in dieser freuen. Nach seinem bis zum Herbst fast komplett verpatzten Vorjahr wäre weiteren Verbesserungen zudem Tür und Angel geöffnet.

Hier die Ergebnisse und Spielpläne aus Faro.

Lucas Miedler im Steckbrief

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Partner|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2017 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com