Fussball

LASK-Trainer Valerien Ismael jubelt über Basel-Triumph: "Highlight meiner Trainer-Karriere"

Von SPOX Österreich

Fußball-Vizemeister LASK steht im Play-off der Qualifikation zur Champions-League. Sechs Tage nach dem 2:1-Auswärtssieg beim FC Basel setzten sich die Linzer am Dienstag gegen die von Ex-ÖFB-Teamchef Marcel Koller trainierten Schweizer zuhause dank Toren von Reinhold Ranftl (59.), Thomas Goiginger (89.) und Marko Raguz (94.) mit 3:1 (0:0) durch und holten das Ticket für die letzte Quali-Phase.

Die letzte Hürde auf dem Weg zur millionenschweren Gruppenphase ist Club Brügge, das Dynamo Kiew eliminierte. Das Hinspiel in Linz steigt am kommenden Dienstag, am 28. August ist die Truppe von Trainer Valerien Ismael dann in Brügge zu Gast.

DatumHeimGastUhrzeitErgebnis
07.08.2019FC BaselLASK20.00 Uhr1:2
13.08.2019LASKFC Basel20.30 Uhr3:1

LASK-Trainer Ismael: "Unbeschreiblich"

"Ein unbeschreibliches Gefühl. Ich kann mich nur bei der Mannschaft bedanken. Wir haben erwartet, dass Basel Druck machen wird, wir sind ruhig geblieben. Man kann nicht alles verteidigen. In der zweiten Hälfte haben wir das taktisch korrigiert, haben besser Zugriff bekommen, sind auch in die Konter reingekommen und waren dann eiskalt", jubelte LASK-Coach Valerien Ismael nach Schlusspfiff.

"Das ist das Highlight meiner Trainerkarriere, ich hoffe, dass weitere kommen. Wenn du einmal gewinnst kann das Glück sein, aber wenn du zweimal gewinnst, gesamt 5:2, dann ist das Qualität. Wir haben bewiesen, dass wir mit jedem Gegner mithalten können", so der Franzose.

Pogatetz: "Wir reifen und werden immer besser"

Auch Innenverteidiger Emanuel Pogatetz sparte nicht mit Superlativen: "Das ist auf jeden Fall ein Highlight für den Verein. Wir haben uns das hart erarbeitet uns sind verdient weitergekommen. Wir haben 90 Minuten lang alles reingeworfen."

Für den England-Legionär sei der Qualitätssprung seiner Mannschaft unverkennbar: "Wir haben vom vergangenen Jahr viel dazugelernt, wir reifen, werden immer besser. Wir müssen dranbleiben und schauen, was möglich ist. Basel hat auch Glück gehabt, aber das war ausgeglichen." Nachsatz: "Wir haben am Ende gesehen, was man mit Leidenschaft und Mut bewirken kann."

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX